Fraunhofer IMW wird Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft

Wir freuen uns besonders, in diesem Jahr einige bekannte und sehr interessante neue Gesprächspartner im Kreise der Wissenschaftlichen Gesellschaft begrüßen zu dürfen. Nach der Seidensticker GmbH und Co. KG und der Thalia Bücher GmbH ist nun auch das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW rückwirkend zum 01.01.2018 offiziell neues Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für marktorientierte Unternehmensführung. Damit gewinnen wir einen ganz besonderen Sparringspartner, setzt sich das Fraunhofer-Zentrum Leipzig doch schon seit zehn Jahren mit angewandter sozio-technologischer sowie sozio-ökonomischer Forschung auseinander und arbeitet damit an genau jener Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis, die auch wir mit unserem Kreis zu stärken suchen.

Die Forscher am Fraunhofer IMW befassen sich insbesondere mit Strategien, Prozessen und Instrumenten zum Transfer von Wissen und Technologien zwischen Organisationen sowie dem Umsetzen von Wissen in Innovation. Institutsdirektor Prof. Thorsten Posselt konnte bereits zu früheren Führungsgesprächen seine Expertise hierzu einbringen und für die Zukunft zeichnen sich auch spannende Forschungskooperationen zwischen dem Fraunhofer IMW und der Wissenschaftlichen Gesellschaft ab. Wir freuen uns daher sehr auf den weiteren Dialog im Kreise der Wissenschaftlichen Gesellschaft und sind gespannt auf die Denkanstöße, die unsere neuen Mitglieder hierin einbringen.

Recent Posts