AP 154 – Shareholder Value und marktorientierte Unternehmensführung

20,00 35,00 

Shareholder Value und marktorientierte Unternehmensführung

Konfliktpotenziale und Erfolgsfaktoren

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Shareholder Value und marktorientierte Unternehmensführung – Konfliktpotenziale und Erfolgsfaktoren

Gegenstand: Analyse und Implikationen des Shareholder Value für Wissenschaft und Praxis
Art des Arbeitspapiers: Dokumentation des 42. Münsteraner Führungsgesprächs vom 7. / 8. Februar 2002
Methode: Theoretische Konzepte aus Sicht der Wissenschaft sowie Erfahrungsberichte aus der Unternehmenspraxis

Ziele:

  • Darstellung des Zusammenhangs zwischen Shareholder Value und marktorientierter Unternehmensführung
  • Erörterung der Ansatzpunkte zur Integration des Shareholder Value-Gedankens in der Praxis
  • Diskussion und Kennzeichnung der Konfliktpotenziale sowie Erfolgsfaktoren in unterschiedlichen Branchen

Zentrale Ergebnisse:

  • Durch den gestiegenen Informationsanspruch der Shareholder und der Stakeholder sind die Unternehmen gefordert, die Kommunikation mit allen Anspruchsgruppen zu intensivieren und die Transparenz zu erhöhen.
  • Die marktorientierte Unternehmensführung bietet vielfältige Ansatzpunkte, den Shareholder Value zu beeinflussen.
  • Im Rahmen der Shareholder Value-orientierten Unternehmensführung sind die Besonderheiten der Finanzmärkte stärker als bisher zu berücksichtigen.

Zielgruppe: Unternehmensführung / Wissenschaftler / Studierende

Zusätzliche Information

Größe 29.7 x 21 x 1 cm
Variante

Digitalversion, Druckversion

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AP 154 – Shareholder Value und marktorientierte Unternehmensführung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.