AP 167 – Die Automobilwirtschaft im Wandel

20,00 35,00 

Die Automobilwirtschaft im Wandel

Bestandsaufnahme und Perspektiven

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Die Automobilwirtschaft im Wandel – Bestandsaufnahme und Perspektiven

Gegenstand: Analyse der zentralen Herausforderungen in der Automobilindustrie für Zulieferer, Hersteller und Händler sowie deren Zusammenspiel
Art des Arbeitspapiers: Literatur-, statistik- und erfahrungsgestützte Vorgehensweise

Ziele:

  • Darstellung der aktuellen Entwicklungen im automobilwirtschaftlichen Umfeld
  • Erörterung der zentralen Herausforderungen und Reaktionen der Wertschöpfungspartner
  • Herausarbeitung des notwendigen Zusammenspiels zwischen Zulieferer, Hersteller und Händler

Zentrale Ergebnisse:

  • Markt- und Wettbewerbssituation, verändertes Konsumentenverhalten sowie aktuelle Entwicklungen im technologischen und rechtlichen Umfeld stellen Marktteilnehmer vor neue Herausforderungen.
  • Hersteller sehen sich zunehmend dem Spannungsfeld kosteninduzierter Standardisierung bei gleichzeitig notwendiger kundenorientierter Differenzierung ausgesetzt.
  • Zulieferer nehmen eine veränderte Rolle durch den Wandel vom Teile- zum Systemlieferanten ein.
  • Beim Handel lässt sich ein revolutionärer Wandel vom traditionellen Vertragshändlersystem hin zum Mehrmarken- und Mehrkanalhandel beobachten.
  • Der Kunde als alles entscheidende Glied in der Kette differenziert nicht zwischen Zulieferer, Hersteller und Händler, für ihn ist vielmehr die Marke die entscheidende Bezugsgröße, an deren Profilierung letztlich alle Wertschöpfungspartner beteiligt sind.
  • Entsprechend gilt es, den Netzwerkgedanken in der Automobilindustrie stärker zu forcieren.

Zielgruppe: Unternehmensführung / Wissenschaftler / Studierende

Zusätzliche Information

Größe 29.7 × 21 × 1 cm
Variante

Digitalversion, Druckversion

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AP 167 – Die Automobilwirtschaft im Wandel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.