Echtzeitforschung in Marketing und Unternehmensführung

Die Wissenschaftliche Gesellschaft greift im Rahmen ihrer Forschungskonzeption aktuelle Fragestellungen aus den Gebieten des Marketings und der Unternehmensführung auf. Der Bezug zu realen und hochaktuellen Problemstellungen der Unternehmenspraxis ist dabei eine zentrale Anforderung an die theoretische und empirische Forschung.

Mit diesem Anspruch führen wir im größeren Abstand zum einen eigene Forschungsprojekte durch, zum anderen unterstützen wir junge Forscher bei ihren Forschungs- und Promotionsvorhaben.

0
abgeschlossene Promotionsprojekte in Leipzig und Münster
0
aktuell unterstützte Forschungsprojekte in Leipzig und Münster
0
wissenschaftliche Mitarbeiter in der Geschäftsstelle

Aktuell unterstützte Forschungsprojekte:

forschungsprojekt-wissenschaftliche-gesellschaft-1

Kanal- und Händlerwechselverhalten von Konsumenten – Einflussfaktoren und Instrumente zur Kundenbindung

Rico Manß, M.Sc.

Neue Online- und Mobile-Kanäle bieten dem Konsumenten immer mehr Möglichkeiten, während des Kaufprozesses den Kanal und/oder den Händler zu wechseln. In diesem Forschungsprojekt werden die Treiber für eine solche Kanal- und Händlerwahl untersucht, die unterschiedlichen Wechselverhalten beleuchtet sowie Strategien und Instrumente erarbeitet, wie Unternehmen und Händler den Kunden entlang des Kaufprozesses begleiten sollten, um diesen nicht an die Konkurrenz zu verlieren.

forschungsprojekt-wissenschaftliche-gesellschaft-2

The impact of psycho-social variables and digitalization phenomena on sustainable consumption

Anna-Katharina Jäger, M.A.

Obwohl nachhaltige Produkte nicht nur für die Umwelt von Vorteil sind, sondern auch für die Händler größere Margen versprechen und viele Kunden angeben, beim Kauf auf Nachhaltigkeit Wert zu legen, bleiben Bio-, Regional- oder Fair-Trade-Waren meist Nischenprodukte. Dieses Forschungsprojekt versucht daher zu ergründen, wie nachhaltiger Konsum mit Hilfe neuer technischer Möglichkeiten und psychologischer Theorien weiter gefördert werden kann.

Rico Bornschein, M.Sc.

Viewing applicants as customers – Essays on application as well as joining behavior of Generation Y and implications for employer branding

Katja Lurie-Stoyanov, M.Sc.

The reduction of information asymmetry in the digital application process

Eric Holdack, M.A.

Y Working, Consuming and Living? A Cross-sectional Analyses of the Millennial Generation

Xisi Yang, M.Sc.

Sustainable Consumption in an Intercultural Context

Katja Rudolph, M.A.

Akzeptanz von ökologischen Substituten

Erich Süß, M. Sc.

Empirical Analysis of the Impact of Mobile Marketing on the Effectiveness of Customer Loyalty Programs

Michaela Hausmann, M. Sc.

Wahrnehmung von internationalisierten Transfermarken – Eine empirische Analyse von Messe-Marken-Designs in Asien

Christin Oechsle-Neumann, M. Sc.

Der Einfluss von Diversity Management auf das
Employer Branding

Katharina Kurze, M. Sc.

Multichannel Kundenbindung: Einfluss kanalübergreifender
Services im Handel

Marcus Saber, M. Sc.

Nachhaltigkeit im deutschen Lebensmitteleinzelhandel – Möglichkeiten zur Erzielung eines strategischen Wettbewerbsvorteils unter Nutzung crossmedialer Kommunikationskanäle

Jens Stach, Dipl. Kfm.

The influence of memorable experiences onto brand preference

Tobias Naujoks, M. Sc.

Markenführung in veränderten Handelsstrukturen – Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Business-to-Consumer(B2C)-Online-Marktplätzen

Jörg Hübner, M. Sc.

Optimierung der Customer Journey im Kontext des institutionellen Wertschöpfungsprozesses am Beispiel einer regionalen Industrie- und Handelskammer

Iphigenie Kiefer, M. Sc.

Erfolgsbeitrag des Design Thinking Mindset zur marktorientierten Unternehmensführung

Felix Rabia, M. Sc.

Der Einfluss der Servitization auf das Multi-Channel-Marketing im B-to-B-Kontext dargestellt am Beispiel des Blockheizkraftwerkmarktes

Maximilian Bader, M. Sc.

Modular Upgradeable Products in Durable Goods Markets – Empirical Insights onto the Antecedents and Consequences of Consumers’ Expectations

Philipp Buff, M. Sc.

Der Einfluss der Präsentationsform auf die Prognosefähigkeit frühzeitiger Konzepttests

Ulf König, M. Sc.

Development of Generalized Network Centrality Metrics and Empirical Application to Impact Analysis

Stefan Benthaus, M. Sc.

Die Rolle von Marktorientierung und Marketingabteilung in erfolgreichen Unternehmen

Thomas Paulsen, M. Sc.

Methodological extensions of scenario anslysis

Abgeschlossene Forschungsprojekte (seit 2013)

Dr. Mart Verhoog (2017): Der Einfluss der Baubeteiligten auf die Diffusion energetischer Gebäudesanierung

Dr. Anja Buerke (2016): Nachhaltigkeit und Consumer Confusion im Handel – Eine Untersuchung zur Consumer Confusion am Point of Sale beim Kauf nachhaltiger Produkte im Lebensmitteleinzelhandel

Dr. Alexander Kolano (2016): Kanalübergreifende Effektivitätsmessung in der Online Kommunikation

Dr. Silko Pfeil (2016): Werteorientierung und Arbeitgeberwahl im Wandel der Generationen – Eine sekundär- und primärstatistische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der werteorientierten Arbeitgeberwahlentscheidung der Generation Y

Dr. Martin Wiedmann (2016): Live Communication Atmosphäre als Profilierungsfaktor – Eine multi-methodische Untersuchung der Wahrnehmung von Atmosphäre auf Publikumsmessen

Dr. Philipp Gausling (2015): Bewertung und Management von Risiken internationaler Großprojekte – Eine Untersuchung des Einflusses der Partitionierung auf die Risikosituation internationaler Großprojekte

Dr. Luise Hildebrand (2015): Die Beurteilung von Risiken sowie risikomindernden und -absichernden Maßnahmen für internationale Projekte – Ein umfassender methodischer Ansatz und empirische Einblicke für das Risikomanagement am Beispiel von Infrastruktur-Großprojekten

Dr. Jonas Jasper (2015): Virtuell gestützte Limit-Conjoint Analyse zur frühzeitigen Präferenzmessung von Innovationen

Dr. Katharina Westhoff (2015): Multipersonale Kaufentscheidungen

Dr. Ole Bröker (2014): Full Service Contracts für industrielle Dienstleistungen

Dr. Philipp Alexander Hupka (2014): Informationssuche in B2B-Kaufprozessen – Empirische Analysen zur Erklärung der Nutzung von Web-Suchmaschinen als Informationskanal

Dr. Barbara Stahl (2014): Stakeholderorientierte Führung großer Stiftungen: Ein kausalanalytischer Erklärungsansatz der Stiftungsperformance

Dr. Sascha Witt (2014): Plattformwahl in zweiseitigen Märkten – Empirische Analysen des nachfragerseitigen Entscheidungsverhaltens

Dr. Nico Wiegand (2014): Platform Adoption in System Markets: Empirical Insights into the Drivers of Network Effects and Their Impact on Consumer Choice

Dr. Kai Lügger (2013): Geschlechterunterschiede in Vertriebsverhandlungen

Dr. Christina Rossinelli (2013): Methodische Gestaltungsparameter zur Auswahl von Schlüsselfaktoren in Szenarioanalysen – Eine konzeptionelle und fallbeispielbasierte Untersuchung

Dr. Philipp Sepehr (2013): Marketingdisziplin im Wandel

Dr. Kai Weinrich (2013): Einfluss der Nachhaltigkeitsorientierung von Talenten auf die Beurteilung von Arbeitgebermarken – Eine verhaltenstheoretische Analyse und Implikationen für das Employer Branding

Fragen zu einem unserer Forschungsprojekte?

Dann schreiben Sie uns einfach! Wir beantworten Ihre Fragen gern oder stellen wenn möglich den Kontakt zum jeweiligen Wissenschaftler her. Gerne können Sie auch mit wissenschaftlichen Fragestellungen aus der Praxis an uns herantreten und wir bemühen uns, interessante Kooperationen zu ermöglichen.