Forschungsprojekte

Echtzeitforschung in Marketing und Unternehmensführung ist ein Credo

Die Wissenschaftliche Gesellschaft greift im Rahmen ihrer Forschungskonzeption aktuelle Fragestellungen aus den Gebieten des Marketings und der Unternehmensführung auf. Der Bezug zu realen und hochaktuellen Problemstellungen der Unternehmenspraxis ist dabei eine zentrale Anforderung an die theoretische und empirische Forschung. In den bisher abgeschlossenen sowie in den aktuell laufenden Forschungsprojekten wird dieser hohe Anspruch deutlich:

Aktuelle Forschungsprojekte

Maximilian Bader, M.Sc.
Strategische Produktplanung mit Hilfe der Szenarioanalyse

Christina Beyer, M.Sc.
Kongruenz in der Crossmedialen Werbung

Dipl.-Psych. Anja Buerke
Nachhaltigkeit und Consumer Confusion im Handel – Eine Untersuchung zur Consumer Confusion am Point of Sale beim Kauf nachhaltiger Produkte im Lebensmitteleinzelhandel

Philipp Buff, M.Sc.
Kundenintegration im Zuge des Innovationsprozesses

Alexander Kolano, M.Sc.
Kanalübergreifende Effektivitätsmessung in der Online Kommunikation

Sina Mohr, M.Sc.
Methodische Gestaltungsparameter zur Ableitung konsistenter Szenarien

Dipl.-Bw. (FH) Silko Pfeil M.A.
Werteorientierung und Arbeitgeberwahl im Wandel der Generationen – Eine sekundär- und primärstatistische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der werteorientierten Arbeitgeberwahlentscheidung der Generation Y

Katja Rudolph, M.A.
Akzeptanz von ökologischen Substituten

Dipl.-Kfm. Jens Stach
The influence of early and defining experiences onto long-term preferences

Erich Süß, M.Sc.
Empirical Analysis of the Impact of Mobile Marketing on the effectiveness of Customer Loyalty Programs

Lydia Eva-Maria Todenhöfer, M.A. und Stefan Benthaus, M.Sc.
CrowdStrom: Dienstleistungsinnovationen in der Elektro-Mobilität

Martin Wiedmann M.Sc.
Live Communication Atmosphäre als Profilierungsfaktor – Eine multi-methodische Untersuchung der Wahrnehmung von Atmosphäre auf Publikumsmessen

Abgeschlossene Forschungsprojekte (seit 2010)

Dr. Philipp Gausling (2015)
Bewertung und Management von Risiken internationaler Großprojekte – Eine Untersuchung des Einflusses der Partitionierung auf die Risikosituation internationaler Großprojekte

Dr. Luise Hildebrand (2015)
Die Beurteilung von Risiken sowie risikomindernden und -absichernden Maßnahmen für internationale Projekte – Ein umfassender methodischer Ansatz und empirische Einblicke für das Risikomanagement am Beispiel von Infrastruktur-Großprojekten

Dr. Jonas Jasper (2015)
Virtuell gestützte Limit-Conjoint Analyse zur frühzeitigen Präferenzmessung von Innovationen

Dr. Katharina Westhoff (2015)
Multipersonale Kaufentscheidungen

Dr. Ole Bröker (2014)
Full Service Contracts für industrielle Dienstleistungen

Dr. Philipp Alexander Hupka (2014)
Informationssuche in B2B-Kaufprozessen – Empirische Analysen zur Erklärung der Nutzung von Web-Suchmaschinen als Informationskanal

Dr. Barbara Stahl (2014)
Stakeholderorientierte Führung großer Stiftungen: Ein kausalanalytischer Erklärungsansatz der Stiftungsperformance

Dr. Sascha Witt (2014)
Plattformwahl in zweiseitigen Märkten – Empirische Analysen des nachfragerseitigen Entscheidungsverhaltens

Dr. Nico Wiegand (2014)
Platform Adoption in System Markets: Empirical Insights into the Drivers of Network
Effects and Their Impact on Consumer Choice

Dr. Beatrice Ermer (2013)
Markenidentitätsorientierte Optimierung von Live Communication – Eine Untersuchung der Wirkung multisensualer Messeauftritte

Dr. Kai Lügger (2013)
Geschlechterunterschiede in Vertriebsverhandlungen

Dr. Christina Rossinelli (2013)
Methodische Gestaltungsparameter zur Auswahl von Schlüsselfaktoren in Szenarioanalysen – Eine konzeptionelle und fallbeispielbasierte Untersuchung

Dr. Philipp Sepehr (2013)
Marketingdisziplin im Wandel

Dr. Kai Weinrich (2013)
Einfluss der Nachhaltigkeitsorientierung von Talenten auf die Beurteilung von Arbeitgebermarken – Eine verhaltenstheoretische Analyse und Implikationen für das Employer Branding

Dr. Michael Budt (2012)
Strategische Allianzen in Standardisierungskämpfen – Experimentelle Analysen aus Nachfragersicht

Dr. Anna Nikula (2012)
Wahrgenommene Markenglobalität – Eine experimentelle Analyse isolierter und kontextgebundener Wirkungen

Dr. Christian Rauch (2012)
Corporate Sustainable Branding – Empirische Analyse psychografischer Markenwirkungen der wahrgenommenen Nachhaltigkeit von Marken öffentlich exponierter Unternehmen

Dr. Manuel Roj (2012)
Der Einfluss der Markenarchitektur auf die Employer Brand

Dr. Hanna Lena Deitmar (2011)
Die Beziehung von Unternehmenskultur und Unternehmensmarke als Gegenstand des internen Markenmanagements – Ein Beitrag zum Behavioral Banding

Dr. Marco Motullo (2011)
Adoption und Nutzung sozialer Online-Netzwerke – Empirische Analysen zur Erklärung und Prognose des individuellen Nutzerverhaltens

Dr. Jenny Müller (2011)
Multisensuale Gestaltung der Ladenatmosphäre zur Profilierung von Store Brands

Dr. Harald Neun (2011)
Verhandlungen im internationalen Vertrieb – Empirische Analysen kultureller Einflüsse in intra- und internationalen Verhandlungen

Dr. Friederike Rohn (2011)
Einflussfaktoren der Lebensqualität von AMD-Patienten – Ein empirischer Ansatz für ein zielgruppenspezifisches Health Care Marketing

Dr. Alfred Zerres (2011)
Negotiations in B2B-Marketing – Cumulative Evidence and Innovative Insights from Experimental Research

Dr. Gunther Greven (2010)
Die Hochschulwahl aus verhaltenswissenschaftlicher Perspektive

Dr. Matthias Koch (2010)
Praxisrelevanz von Marketingforschung

Dr. Martin Wistuba (2010)
Gestaltung medizinisch-sozialer Netzwerke – Ein Beitrag zur Versorgungsforschung am Beispiel der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)