AP 181 – Demographischer Wandel – Herausforderung an Politik und Unternehmensführung

20,00 35,00 

Demographischer Wandel

Herausforderung an Politik und Unternehmensführung

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Demographischer Wandel – Herausforderung an Politik und Unternehmensführung

Gegenstand: Analyse der Herausforderungen an Politik und Unternehmensführung durch die Folgen des demographischen Wandels
Art des Arbeitspapiers: Dokumentation des 47. Münsteraner Führungsgesprächs vom 21. / 22. Oktober 2004
Methode: Darstellung theoretischer Konzepte aus Sicht der Wissenschaft sowie Erfahrungsberichte aus der Unternehmenspraxis

Ziele:

  • Darlegung der Konsequenzen des demographischen Wandels für Politik, Wissenschaft und Praxis
  • Erörterung unterschiedlicher Unternehmensstrategien vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung sowie deren Erfolgsrelevanz
  • Diskussion notwendiger politischer Maßnahmen zur Abwendung der negativen Folgen des demographischen Wandels

Zentrale Ergebnisse:

  • Der demographische Wandel birgt ein erhebliches Bedrohungspotenzial für das soziale, politische und ökonomische Fundament unserer Gesellschaft.
  • Das Ausmaß der demographischen Herausforderung wird noch immer seitens Politik und Wirtschaft unterschätzt.
  • Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen erscheinen längere Wochen- und längere Lebensarbeitszeiten unumgänglich. Zudem ist eine Reform des umverteilungsbasierten Systems staatlicher Sozialleistungen erforderlich.
  • Gleichfalls stellt die aus dem demographischen Wandel resultierende Vielzahl unterschiedlicher Bedarfe eine Chance für Hersteller, Handel und Medien dar, Geschäftsfelder punktgenau auszudehnen oder neu zu entwickeln.

Zielgruppe: Unternehmensführung / Wissenschaftler / Studierende

Zusätzliche Information

Größe 29.7 × 21 × 1 cm
Variante

Digitalversion, Druckversion

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AP 181 – Demographischer Wandel – Herausforderung an Politik und Unternehmensführung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.